RSS

Schlagwort-Archive: Haiko

Der -fast- Held!

In einem Zen Kloster, vor vielen Jahren, streiteten sich zwei Gruppen von Mönchen um den besitzt einer Katze. Der Abt dieses Klosters kam zu dem Gezanke hinzu und sprach den Richterspruch: „Wer mir einen spontanen Grund nennen kann warum die Katze Ihm gehöhre so soll er sie erhalten oder ich schneide sie in 2 Hälften damit jede Gruppe sie erhält!“ Es folgte ein erschrockendes Schweigen. Kurzer Hand schnitt der Abt die Katze in 2 Hälften und ging.

Später am Abend kam der Vertreter des Abtes in das Kloster. Der Abt erzählte Ihm die Vorgänge des Nachmittages. Der Vertreter schaute den Abt an, setzte sich seine linke Sandale auf den Kopf, drehte sich um und ging.

Der Abt sagte im stillen zu sich: „Du hättest die Katze retten können!“

_________________

… besser kann man die Einzigartigkeit eines Momentes nicht Ausdrücken!

 

Schlagwörter: , ,

aus dem Leben eines Naturheilkundlers…

Patient erscheint – Natur heilt – Leere bleibt!

Keine große Kunst aber ein Haiko (Beschreibung eines Momentes in kurzen Worten) das meinen Tag in der Regel ganz gut beschreibt. Wobei „Leere“ warlich nichts Negatives darstellt…es drückt für mich nur am besten aus was bleibt wenn das Leben sonst von der Krankheit/Schmerz/Einschränkung bestimmt ist und plötzlich nur noch man selbst da ist – ohne eine Definition über Erkrankung und Leid…ich finds toll ;o)
In diesem Sinne  –  genießt den Tag!

Stephan

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 07/19/2012 in Haiko

 

Schlagwörter: , , ,